Modeprobleme

Nun ist das neue Jahr da und endlich haben wir ein Stück Winter. Das wirft gleich neue Probleme auf, denn im Gegensatz zu meinen Langhaarzwergen, ist Änny eher nicht mit dickem Fell gesegnet. Der gekauft Pullover sitzt leider nicht gut und hält auch nicht warm genug, also krame ich ein Mäntelchen raus, das ich für den Knopf zu groß gekauft habe. Das sitzt an den Vorderbeinen zu tief, stört Änny beim Laufen und hängt auch am Po zu weit runter. Abgeschnitten und unter die Nähmaschine mit dem Teil, bis gar nix mehr sitzt. Macht nichts, habe ich doch noch Regenjackenstoff und Fleece. Daraus wird ein Regenmantel gezimmert, der aber bei Temperaturen unter Null nicht reicht. Im Netz entdecke ich einen warmen Wintermantel, der meinen und Ännys Ansprüchen genüge tut. Das Ding ist starr wie sonst was und Änny mag darin nicht laufen – ich kriege eine Krise! Nach der Wäsche wird das Teil etwas weicher und auch wenn Madame nicht gerade vor Begeisterung überschäumt, so lässt sie sich doch zu einem Spaziergang darin überreden.

Und wenn ich heute nicht noch einmal alles aufribbeln muss, dann wird der maßgefertigte Pullover fertig und der richtige Schnee kann kommen. ;)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Modeprobleme

  1. Karin sagt:

    Petra, zeig bloß das Ergebnis. Will doch den schönen neuen Pulli sehen.
    VLG aus Duisburg

    • Petra sagt:

      Huhu Karin,
      ob der Pulli schön ist – tja….. ;)
      Aber wenigstens stört er Änny nicht beim Laufen und hält sie warm. Die ist so pingelig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>